Erwachsene Hunde

Der erwachsene Hund
Ab wann ist ein Hund erwachen?

• kleine Rassen ab etwa einem Jahr

• mittlere und große Rassen ab etwa 18 Monaten

An diesen Dingen erkennen Sie, dass Ihr Hund erwachsen ist: 

Wenn Ihr jugendlicher Hund sich nicht mehr wie ein Welpe oder unvernünftiger Teenager verhält, ist es soweit: Er ist erwachsen geworden. Das geschieht allerdings nicht über Nacht, daher ist diese Entwicklung schwierig an eine bestimmte Zeitangabe zu knüpfen.

Generell hört Ihr Vierbeiner beim Training wieder auf Ihre Anweisungen, gerät weniger mit Artgenossen in Konflikte und entspannt sich deutlich schneller.

Herausforderungen im Erwachsenenalter:

Die Umstellung vom Welpenfutter auf ein Erwachsenenfutter, auch Adultfutter genannt, ist ab etwa einem Jahr spruchreif. Große Rassen sollten im Gegensatz zu kleineren Hunden erst mit etwa 18 Monaten auf ein Adultfutter umgestellt werden. Dabei ist es wichtig, dass das Futter nicht abrupt sondern behutsam schrittweise umgestellt wird.

Definition : (Quelle : petspremium.de und pixabay.com )